Feuerwehr Weidling Schriftzug
Spendenaktion HLF 3

21.01.2017
Spendenaktion HLF 3

Bausteinaktion für unser neues Löschfahrzeug!

xxxx WICHTIGE INFORMATION FÜR SPENDER AM ENDE DES TEXTES xxxx

 

Nach mittlerweile 33 Jahren im Dienst wird Mitte April unser altes Löschfahrzeug durch ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 3) ersetzt.

Das alte LF-B leistete einen langen guten Dienst, jedoch macht auch der Zahn der Zeit vor einem Feuerwehrfahrzeug nicht halt.
Die Fahrzeugtechnik, Sicherheit des Fahrzeuges aber auch die im Fahrzeug befindliche Ausrüstung verändern sich mit der Zeit.
Durch Einsätze die immer vielfältiger und aufwendiger werden muss auch dementsprechend umfangreiche Ausrüstung mitgeführt werden.

Um wieder auf den neuesten Stand der Technik zu kommen wurde daher ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug geordert. Bis letztes Jahr war dies schlichtweg nicht möglich da die Garagen im alten Haus zu niedrig waren.

Finanziert wird das Fahrzeug durch das Landesfeuerwehrkommando Niederösterreich mittels Förderung, des Abschnittsfeuerwehrkommandos Klosterneuburg sowie durch die Feuerwehr Weidling selbst.

Hier sind Sie gefragt!

Die Feuerwehr Weidling hat einen >>> 6-stelligen <<< Betrag beizusteuern!


Eine große Investition um weiterhin bestmögliche Hilfe zu leisten.

Warum wird ein Fahrzeug dieser Größe angeschafft?

Ein Ort (in diesem Fall Weidling) birgt ein gewisses feuerpolizeichliches Gefahrenpotenzial. Dieses setzt sich durch die Anzahl der Haushalte, der Größe der Bevölkerung, sowie öffentlichen Einrichtungen (z.B. Schulen und Kindergärten), als auch den im Ortsgebiet ansässigen Firmen zusammen.

Daher ist für Weidling ein sogenanntes HLF 3 vorgeschrieben.
Eine Feuerwehr lebt für die Bevölkerung, aber auch zum Teil von der Bevölkerung.

Wenn Sie unsere Feuerwehr bei der Anschaffung dieses Fahrzeuges unterstützen wollen bitten wir Sie um Ihre Spende!

Wir haben im Rahmen unserer Spendenaktion folgende Beträge anzubieten. Sie können zwischen Bausteine im Wert von 25.- 50.- 100.- und 250.- Euro wählen. Ganz nach Ihren finanziellen Mitteln können Sie auch einen höheren Betrag spenden oder mehrere Bausteine erwerben.

Was bekommen Sie dafür?
Mit dieser Spende verewigen Sie sich auf einer Gedenktafel die nach Ablauf der Aktion speziell für diesen Zweck angefertigt wird.


Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre großzügige Beteiligung!

 
Für weitere Informationen und falls Sie interessiert sind der Feuerwehr Weidling zu spenden erreichen Sie Kommandant Wolfgang Pötsch unter der Telefonnummer:

0676 / 97 17 403

oder Spenden Sie den jeweiligen Betrag mit dem Verwendungszweck

"Baustein HLF3" an:

Bankverbindung der FF Weidling

BLZ 43000, Konto-Nr. 458 0071 6008
IBAN: AT37 4300 0458 0071 6008
BIC: VBWIATW1

 

 

Wichtige Info für Spender:

Mit 1.1.2017 müssen bei einer Spende der genau Wortlaut vom Namen wie Sie am Meldeamt registriert sind und das Geburtsdatum angegeben werden! 

Dies hat den Hintergrund, dass bei ihren Steuerausgleich dieser Betrag automatisch mit eingerechnet wird.

Die FF Weidling hat (sowie jede andere Feuerwehr) am Ende des Jahres die Spenden mit Namen und Geburtsdatum an das Finanzamt zu melden.

Falls kein Name und Geburtsdatum angegeben wird kann dieser Betrag leider nicht bei Ihrem Steuerausgleich berücksichtig werden!