Feuerwehr Weidling Schriftzug
Küchenbrand

13.04.2019
Küchenbrand

Ausgedehnter Küchenbrand in der Reichergasse konnte verhindert werden!

Brandeinsatz für die Feuerwehr Weidling

Am Abend des 13. April wurden wir zu einen Küchenbrand in die Reichergasse gerufen.

 

Laut erster Meldung von "Florian Stockerau" soll ein Geschirrspüler in Brand geraten sein. Auf der Anfahrt zu der Einsatzadresse wurden sofort die Atemschutzgeräte überprüft und Vorbereitungen getroffen um diese schnellst möglich anzulegen.

Vor Ort angekommen trafen wir einen Kameraden von uns an, welcher in unmittelbarer Nähe des Einsatzobjektes wohnt. Er eilte mit seinem Schaumlöscher zu der Adresse und unternahm mit diesem erste Löschversuche. Dadurch konnte der Brand fürs erste an der Ausdehnung gehindert werden.

 

Anschließend begab sich sofort ein Atemschutztrupp in das verrauchte Objekt. Dieser zog den Geschirrspüler unter der Arbeitsplatte hervor und löschte die dahinter liegenden Flammen und Glutnester mittels Kübelspritze ab. Nach der erfolgreichen Brandbekämpfung wurde eine Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera durchgeführt und die Räume belüftet.

 

Durch das beherzte Eingreifen unseres Kameraden dürfte wohl ein ausgedehnter Küchenbrand verhindert worden sein und die Schäden konnten in Grenzen gehalten werden.

 

Nach 1,5 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder hergestellt werden.