Feuerwehr Weidling Schriftzug
Infotag 2016

03.10.2016
Infotag 2016

Am 1.Oktober fand der jährliche Infotag, unter reger Anteilnahme der Bevölkerung, statt.

Am 1.Oktober 2016 war nicht nur der Tag des Zivilschutzprobealarms, sondern auch der Infotag der FF Weidling.


Knapp 100 Feuerlöscher wurden zur Feuerwehr Weidling gebracht um sie überprüfen zu lassen. Diese Überprüfung ist alle 2 Jahre vorgeschrieben, um die Einsatzfähigkeit des Feuerlöschers sicher zu stellen. Dazu war ein Fachmann der Firma Jamal anwesend.

Während man auf seine überprüften Feuerlöscher wartete, konnte man sich in brandschutztechnischen Fragen bei den Kameraden informieren.  Erklärt wurden die Brandklassen und welche Feuerlöscher für die jeweiligen geeignet sind.

Um 10 Uhr war dann unsere Feuerwehrjugend mit einer Schauübung dran. Eine Gruppe Jugendfeuerwehrmitglieder musste einen Mistkübelbrand in einen Raum bewältigen, die andere Gruppe musste eine eingeklemmte Person unter Europaletten möglichst schonend retten. Beide Gruppen bewältigten ihre Aufgaben mit Bravour!

Anschließend zeigten unsere Jugendlichen noch den Erwachsenen an einem Brandsimulator vor, wie man richtig mit Feuerlöschern umgeht um einen Brand zu löschen.

Auch die Erwachsenen lösten die Aufgabe ohne Probleme. Einen Feuerlöscher zu bedienen ist kinderleicht, man sollte es nur zumindestens einmal gemacht haben!

Danach wurde es nochmal richtig heiß! Ein halber Liter Öl wurde so sehr erhitzt bis es von selber brannte. Ein Kamerad zeigte vor wie man das Feuer löscht. Ein Deckel wurde auf den Topf gelegt und somit der Sauerstoff entzogen, das Feuer erlosch. Wenn man es jedoch mit Wasser zu löschen versucht, sah man die Auswirkungen. Über ein Seil wurde ein Achtel Liter Wasser in das brennende Öl eingebracht. Ein großer Feuerball war die Folge, da das Wasser schlagartig verdampfte und das brennende Öl mit sich zog.

Ein Zeitlupen-Video davon können sie auf unserer Facebook Seite sehen.

LÖSCHEN SIE NIEMALS BRENNENDES ÖL MIT WASSER

Als letztes wurde noch vorgezeigt wie man eine in Flammen stehende Person löscht. Eine Löschdecke wurde über die fiktive Person gelegt und möglichst abgedichtet um das Feuer zu ersticken.

Ein erkenntnisreicher Vormittag ging somit zu Ende, wo der Spaß auch nicht zu kurz kam.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2017!

Ihre FF-Weidling