Feuerwehr Weidling Schriftzug
Verkehrsunfall

07.01.2018
Verkehrsunfall

Großes Glück hatten die beiden Insassen die beinahe Unverletzt blieben!

In den frühen Morgenstunden des 6. Jänner wurden wir zu unserem ersten Einsatz des Jahres gerufen.

 

Kurz vor 1 Uhr Früh verunfallte ein PKW auf der Hauptstraße, Höhe Reitstall.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam dieser auf der Landesstraße ins Schleudern.

Dabei kam er von der Straße ab und kollidierte mit zwei Bäumen, welche gefällt wurden.

Daraufhin wurde das Fahrzeug auf die Fahrbahn zurück geworfen und kam dort zu stehen.

Wie durch ein Wunder waren die beiden Insassen beinahe unverletzt und konnten selbstständig das Fahrzeug verlassen.

Das herbei geeilte Rote Kreuz brachte die Personen jedoch in ein Krankenhaus zur Kontrolle auf etwaige weitere Verletzungen.

 

Die Feuerwehr Weidling beseitigte das Fahrzeug von der Fahrbahn und stellte es gesichert auf einen daneben liegenden Parkplatz ab.

Anschließend wurde noch die Straße gereinigt.

Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und wir rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein.